Allgemeine Geschäftsbedingungen

 Stand Juli 2018

 

Hundeschule GEhorsam, Gelsenkirchen

 

1. Die AGB's gelten als akzeptiert, sobald eine Anmeldung oder eine Teilnahme am Unterricht erfolgt ist.

 

2. Vertragsgegenstand sind Kurse, Seminare, Einzelstunden, Gruppenstunden und Hausbesuche, sowie sonstige Veranstaltungen für Hund und Halter.

 

3. Die Hundeschule verkauft Viererkarten für Welpen ab der 9. Lebenswoche. Nach jeder Unterrichtsstunde ist bei den Trainern unaufgefordert eine Unterschrift für eine genommene Stunde zu leisten. Der Kauf einer neuen Viererkarte, wird schriftlich im jeweiligen Gruppenbuch vermerkt. Alternativ kann eine Einzelstunde auch bar nach dem jeweiligen Training vor Ort bezahlt werden. Die Viererkarten haben eine Gültigkeit von zwei Monaten ab Ausstellungsdatum, danach verlieren die vier Stunden ihre Gültigkeit. Bei nicht vollständiger Inanspruchnahme erfolgt keine Rückerstattung der Gebühr. Das gleiche gilt auch bei der Buchung eines Kurses, Workshops oder Einzelstunden. Es sei denn es wurde etwas anderes mit der Hundeschule GEhorsam vereinbart.

 

4. Die Teilnahme am Unterricht ist nur gestattet, wenn für den Hund eine Haftpflichtversicherung besteht. Es haftet ausschließlich der Hundehalter. Der Hund muss über einen ausreichenden Impfschutz verfügen und parasitenfrei sein. Es dürfen nur Hunde am Unterricht teilnehmen, die frei von ansteckenden Krankheiten sind. Läufige Hündinnen dürfen nur vor dem 8. und nach dem 18. Tag am Gruppenunterricht teilnehmen.

 

5. Das Training findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Sind die Witterungsbedingungen unzumutbar, werden die Unterrichtsstunden durch die Trainer abgesagt. Sollte Wetterbedingt der Unterricht abgebrochen werden müssen, erfolgt eine Rückerstattung der Stunde, wenn bis zum Zeitpunkt des Abbruchs weniger als 30 Minuten vergangen sind.

 

6. Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen bestimmten Trainer. Grundlage der Trainingseinheiten ist das Konzept der Hundeschule GEhorsam. Es werden nur nach diesem Konzept zertifizierte Trainer eingesetzt.

 

7. Die Teilnahme an den Stunden auf dem Trainingsgelände, sowie die Teilnahme an den Privatstunden erfolgt auf eigenes Risiko.  

 

8. Es gilt als vereinbart, dass die Hundeschule GEhorsam grundsätzlich keine Haftung für Personen, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der vermittelten Übungen übernimmt und somit weder vom Hundehalter/der Hundehalterin, noch von Dritten in Anspruch genommen werden kann. Der Hundehalter/Vertragspartner wird jede Begleitperson von diesem Haftungsausschluss in Kenntnis setzen. Für Sach- und/oder Personenschäden, die durch einen Hundebesitzer und/oder dessen Hund an anderen Personen und/oder deren Hunden verursacht werden, haftet ausschließlich der Hundehalter oder der Hundebesitzer gem. § 833 BGB.

 

9. Die Haftung der Trainer wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit begrenzt.

 

10. Der Teilnehmer kann jederzeit vor dem Beginn der ersten Gruppenstunde von dem Vertrag zurück treten. Mit Abgabe der Anmeldung für Dienste der Hundeschule GEhorsam an die Trainer, sind die Teilnahme und die Bezahlung der Trainingsgebühr verbindlich. Stornierungen müssen schriftlich per SMS, E-mail oder WhatsAPP spätestens 36 Stunden (bei Gruppenstunden) und 24 Stunden (bei Privatstunden) vor dem vereinbarten Termin erfolgen. Nicht rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden werden voll berechnet. 

 

11. Die Hundeschule GEhorsam behält sich vor, während der Veranstaltungen Videomitschnitte oder Fotografien anzufertigen. Sollten Sie mit einer Veröffentlichung auf unserer Homepage, bei youtube, Instagramm oder bei facebook nicht einverstanden sein, so teilen Sie uns dieses bitte mit.

 

12. Es ist den Teilnehmern nicht gestattet, ohne die Einwilligung der anderen Teilnehmer und des Veranstalters Fotos oder Videoaufnahmen des Unterrichts, der Seminare oder Workshops anzufertigen und diese zu veröffentlichen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die Hundeschule GEhorsam vom Presserecht Gebrauch machen darf.

 

13. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Speicheung seiner Daten einverstanden. Sie werden ausschließlich zur Kundenbetreuung durch die Hundeschule GEhorsam verwendet und nicht weitergeleitet.

 

14. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

 

15. Gerichtsstand ist Gelsenkirchen.

 

Der/die Unterzeichnende wird gebeten, sein/ihr dauerhaftes Fehlen vom Unterricht der Hundeschule GEhorsam mitzuteilen, damit der Platz anderweitig vergeben werden kann,

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GEhorsam

Anrufen

E-Mail

Anfahrt